space.gif

Wichtige Information

Die Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen natürlich alle Kosten der "notwendigen und zweckmäßigen" Maßnahmen, die zur Wiederherstellung und Erhaltung Ihrer Gesundheit dienen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein breites, zusätzliches Leistungsangebot an, welches für Ihre Gesundheit und Lebensqualität zuträglich sein kann.

Hierbei handelt es sich um Selbstzahlerleistungen, da sie von den gesetzlichen Krankenkassen meist nicht übernommen werden.       

Ein von Ihrer Krankenversicherung angebotener Hausarztvertrag kann u.a. auch im Bezug auf diese Selbstzahlerleistungen Vorteile bieten. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrer Krankenkasse. Gerne beraten wir Sie, ob ein Angebot für Sie in Frage kommt.

Leistungsübersicht


Unsere Praxis verfügt über folgende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten: Labor, EKG, Belastungs-EKG, Sonografie, Lungenfunktion, Doppleruntersuchung der Arterien, Langzeitblutdruckmessung, Infusionstherapie.

    Vorsorgeuntersuchungen: 

  • Jugendliche 12. bis vollendetes 15. Lebensjahr (J1)
  • Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen ab dem 35. Lebensjahr (zweijährlich, bei Hausarztverträgen erweitertes Angebot)
  • Hautkrebsscreening ab dem 35. Lebensjahr, Hausarztverträge auch früher
  • Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer
  • Überprüfung Impfstatus und Durchführung der empfohlenen Impfungen

Behandlung von chronischen Krankheiten nach Plan 
(sog. Disease-Management-Programm, kurz: DMP) 

  • Diabetes mellitus 2
  • Asthma bronchiale
  • Koronare Herzkrankheit
  • Chronische Bronchitis (COPD)

Patientenschulungen

  • Asthma bronchiale
  • Diabetes mellitus 


 
  • Reisemedizinische Beratung und Reiseimpfungen
  • Sportmedizinische Untersuchung nach DGSP plus Herzsonografie
  • Tauchsportuntersuchung nach GTÜM
  • Tauglichkeitsuntersuchung für Beruf und Führerschein
  • Erweiterung des Check-up um Laborwerte, EKG, Sonografie, Lungenfunktion
  • Check-up unter 35 oder jährlicher „Zwischen-Check“
  • Risikoabklärung arterielle Durchblutung, auch Halsschlagader
  • Sauerstoffpartialdruckmessung (Messung Gewebssauerstoff-Versorgung)
  • Sauerstofftherapie nach Ardenne (bei auffälligem Messwert)
  • differenzierte Laboruntersuchungen je nach Fragestellung
  • Vitaminspritzen bei Erschöpfungszuständen
  • Lichttherapie
  • Schmerzbehandlung (Triggerpunkt-Akupunktur, Osteopathie), u.a.      
          





Neben der hausärztlichen Versorgung bieten wir eine effektive Schmerztherapie an - und können damit unser Behandlungsspektrum deutlich erweitern. 

Als Hausärzte sehen wir täglich, dass bei vielen unserer Patienten der Schmerz ein unangenehmer und oft langwieriger Begleiter ist - ob im Alltag, im Beruf oder beim Sport. Dagegen wollen wir vorgehen. 

Hierzu bieten wir folgende Therapie-Methoden an.

  • Triggerpunkt-Akupunktur
  • Ärztliche Osteopathie
  • Faszientherapie mit dem Fasziendistorsionsmodell nach S. Typaldos

Die Schmerzbehandlung mittels Osteopathie und Faszientherapie nimmt viel Zeit in Anspruch, ein Termin dauert zwischen 30-45 Minuten. Die Behandlung findet in unseren Räumlichkeiten in der der Dammallee 8 in Bayreuth statt - an 2 kompletten Tagen pro Woche (Dienstag, Freitag). Die Behandlungen werden ausschließlich durch Dr. Haessler ausgeführt.  

Die Triggerpunkt-Akupunktur können wir aufgrund der kurzen Behandlungsdauer gut in den hausärztliche Alltag einbinden und somit auch in unserer Hausarztpraxis im Grunaupark anbieten.

Die Abrechnung erfolgt jeweils privatärztlich nach GOÄ bzw. bei Kassenpatienten als Selbstzahlerleistung. Einige gesetzlichen Krankenkassen erstatten einen Teilbetrag für eine osteopathische Behandlung. Bei Fragen sprechen Sie uns oder unsere Helferinnen an. 

Mehr zu unserem schmerztherapeutischen Angebot erfahren Sie hier: www.doctorhaessler.de

 

Auswahl bewährter Indikationen für eine Schmerztherapie


Kopf Gesicht 
Kopfschmerzen  atypische Gesichtsschmerzen
Migräne Trigeminusneuralgie
Schwindel  
   
Schulter Nacken und Nacken-Schulter-Region
Schulter(gelenk)schmerzen Muskelverspannungen
Bewegungsschmerzen der Schulter Nackenschmerzen
Impingementsyndrom  Nacken-Schulter-Syndrom
Schultersteife („Frozen Shoulder“)   
   
Rücken Brustkorb
akute Rückenschmerzen (Hexenschuss) muskuläre Schmerzen des Brustkorbs 
chronische Rückenschmerzen Schmerzen der Rippen (Neuralgie)
Wirbelblockierung  
"Ischias"  
   
Becken Bauch
Reizblase funktionelle Magen-Darmbeschwerden
Schmerzen der Prostata  
Schmerzen in der Genitalregion   
Schmerzen der Enddarm- oder Analregion  
   
Gesäßregion und Oberschenkel Hüfte
Schmerzen in der Gesäßregion Schmerzen im Hüftgelenk
Blockierung des ISG (Kreuzbein-Darmbein-Gelenk) Arthrose im Hüftgelenk
Steißbeinschmerzen (Coccygodynie)  
   
Knie Fuß
Schmerzen im Kniegelenk Schmerzen und Schwellung der Achillessehne 
Arthrose im Kniegelenk Fersenschmerzen
Probleme der Kniescheibe Fersensporn
Meniskuserkrankungen  
   
Unterschenkel  
Wadenkrämpfe  
unruhige Beine (Restless-Legs-Syndrom)  
Aus rechtlichen Gründen weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete trotz größter therapeutischer Bemühungen kein Heilversprechen oder die Garantie einer 
Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann.

Search